Online - Shop der GALERIE schwarz | weiss

Kurze Vorinformation

 

Sehr geehrte Damen und Herren, im Moment befindet sich der Online-Shop noch im Aufbau.

Es ist zur Zeit noch keine komplette online-Auftragsabwicklung möglich.

Wir bitten sie aus diesem Grund, für Bestellungen oder Fragen, die an die Artikel angefügten EMail-Links zu benutzen.

 

Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Entdecken.

Blume am Weg

Radierung von Horst Becking

H_Becking_Grafik_01_gr.jpg

Radierung von Horst Becking

Herstellungsjahr: 11.1997
Technik: Farbradierung
Blattgröße: 46 x 57 cm
Auflage: 40/50

 

Horst Becking

1937 in Hagen geboren

  • 1954-57: erste künstlerische Grundausbildung an den Fachhochschulen Dortmund und Wuppertal
  • 1959: Beteiligung an Gruppenausstellungen, erste Einzelausstellungen, mehr und mehr Festlegung auf das "Kleine Format", erste Radierungen
  • 1964: Mitglied des Westdeutschen Künstlerbundes
  • 1971-77: Studium an der Staatlichen Kunstakademie, Düsseldorf, in der Klasse von Joseph Beuys; nach dessen Ausscheiden bei Rupprecht Geiger. Abschluss als Meisterschüler. Zunehmende Abstrahierung der Arbeiten.
  • 1978: Verzeichnis der Radierungen von 1969-77
  • 1978: längere Reise durch die USA und Canada bewirkt die Befreiung aus der Umklammerung durch das Miniaturformat, erste grossformatige Gouachen und Ölbilder
  • 1979: erstes von, bis heute insgesamt 10 Künstlerbüchern, ergänzt durch insgesamt 12 Mappenwerke mit Radierungen
  • 1980: zusätzlich zur freien künstlerischen Arbeit Lehrtätigkeit in der Lehrerausbildung und Kunsterziehung im schulischen und ausserschulischen Bereich
  • 1980-83: Atelier in Brüssel, Ausstellungen in den Benelux-Staaten und Frankreich
  • 1981: Aufenthalt in Italien (Toskana und Florenz), Verwendung alter Papiere (Briefe, Noten, Dokumente) als Gestaltungselemente, erste Ölbilder auf benutzten morbiden Leinwänden (Baschen)
  • 1985: Aufenthalt und Ausstellung in New York, Zyklus "Sommertage"
  • 1986-87: Aufenthalte in Venetien und Venedig, "Das Licht" beherrscht mehr und mehr die Bilder
  • 1989: Entdeckung des "Blau" auf Kreta
  • 1991: in Paris entsteht das vorerst letzte Buch "Paris - ein Nebeneinander von Gegensätzen"
  • 1992: Arbeit im Atelier Lacourière Frélaut, Paris
  • 1993: verschiedene Mappenwerke. u.a. "Die Bäume warten reglos"
  • 1994: Aufenthalt in Venedig, "Venezia"- Bilder entstehen
  • 1995: Bonhoeffer-Zyklus "Abschied" Werkschau im Belfort, Brügge (Belgien) zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland, lebt und arbeitet vorwiegend in Hagen
  • 1997: Preis der Internationalen Triennale Für Original-Grafik, Grenchen (Schweiz) Katalog zum 60 Geburtstag, Aufenthalt in Venedig und Lago Maggiore, "Venezia"-Bilder und grossformatige „Blaue"-Bilder entstehen
  • 1999: Buch "Spuren des Windes"
  • 2000: Erste Skulpturen entstehen. Gestaltung der Kirchenfenster in der Gnadenkirche Hagen-Holthausen
  • 2001: Monografie "Licht aus dem Stein des Berges"
  • 2002: Ausstellung in Brügge (Belgien) im Rahmen der Europäischen Kulturhaupstadt
  • Ausstellungsreihe anläßlich des 65. Geburtstages in verschiedenen Galerien im In- und Ausland
  • 2003: Ausstellund im Museum Baden, Solingen; Kleines Buch "Ascona", nach einem Reise-Skizzenbuch; Kalender "Lebensräume" mit 12 Original-Grafiken
  • 2004: Ausstellung im Oberhessischen Landesmuseum, Gießen; Ausstellung 80 Jahre Hagenring mit Katalog "Manchmal ist der Mond auch dunkel"; Aufenthalt in Sizilien
  • 2005: Skulptur für den Außenbereich und Glasobjekt "Das Blatt des Lebens"; Versuch mit Glasobjekten, Venidig und Murano

Bestellnummer: HB 6002 | Modell/Ausführung: Grafik | 294,12 € 19% | 350,00 €


Für eine Bestellung, oder Fragen zur Verfügbarkeit, Lieferzeit und Versandkosten,
senden Sie uns bitte eine EMail: Anfrage per EMail senden


zurück zur Übersicht

nach oben | zurück | drucken