- Anzeigen -

Newsarchiv

gesammelte Meldungen zur Kunst und der Kunstszene Osnabrück

EMAF 2017 – die Ausstellung

EMAF Newsletter vom 30.03.2017

EMAF2017_200px.png

 

Die zwei Meter vierzig hohe Skulptur von „Stanza“ hat London schon verlassen; mehrere Haushaltsgegenstände, die zur Installation „Internet ´In´ Things“ gehören, werden derzeit in den USA verpackt – beide mit dem Ziel: Osnabrück!

Knapp vier Wochen vor Eröffnung wächst die Vorfreude auf das 30. European Media Art Festival, und die wollen wir natürlich gern teilen – mit ersten Infos zur Ausstellung. Los geht´s: 

 

PUSH | Leben in Zeiten der Hyperinformation
Brauchen wir eine Wahrheitspolizei gegen Fakes und Hates oder eher mehr Wahrheitskompetenz? Bieten digitale Konsensverfahren eine bessere Demokratie oder werden bald künstliche Intelligenzen die Regierungsaufgaben übernehmen? Das digitale Bild verändert unser Verhältnis zum Körper, zu Empathie und Gewalt.
Dies sind einige der Themenbereiche und Fragestellungen, die in der von Hermann Nöring und Franz Reimer kuratierten Ausstellung verhandelt werden. Die Künstlerinnen und Künstler liefern keine eindeutigen Antworten. Sie geben aber Hinweise darauf, ob eine Wirklichkeit hinter den Bildern erkennbar ist oder welche Möglichkeiten der Reflexion, der kritischen Fokussierung und der gesellschaftlichen Relevanz sich bieten – und welches Potential und welche Bereicherung die digitalen Medien und die Ästhetik des Digitalen eröffnen.

Zu Beginn der Ausstellung wird die Skulptur “The Reader” von Stanza die inspirierende Fülle der Datenströme plastisch erfahrbar machen. Auch Stefan Reiss verdeutlicht mit “O.T. 875”, welches Potential und welche Bereicherung die digitalen Medien und die Ästhetik des Digitalen eröffnen. Ruben Aubrecht druckt den digitalen Code einer Sendeminute auf Papier. Die 60 Bücher voll mit Nullen und Einsen seines “Television Signal (One Minute)” führen eindrücklich vor Augen, welche immensen Datenmengen den Medienraum füllen.

 

Ist ein Selfie ein Echtheitszertifikat oder nur eine Kopie von konfektionierten Medienbildern und inszenierter Emotionalität, fragt Adam Basanta mit seiner interaktiven Installation “A Truly Magical Moment”. Empathie und persönliche Berührung durch Medieninhalte thematisiert auch Thomas Hirschhorn mit “Touching Reality”. Stefan Panhans nimmt die mitunter komisch-absurden Bewegungen und Dysfunktionalitäten von Avataren und Game-Figuren in seiner Videoinstallation in den Fokus. Alexandra Ehrlich Speiser und Mario Pfeifer wenden sich dem 3D-Druck von Waffen zu, dem sie zum einen eine große disruptive Kraft und zum anderen ein Potential der Glitches und der Eigenzerstörung zuschreiben. Lilli Carré untersucht mit “Jill”, dem störrischen Programmcode einer animierten Figur, die zunehmende Autonomie und das zerstörerische Potential von Maschinen und Software. Das sind nur einige Details zu Installationen, die ab dem 26. April in der Kunsthalle Osnabrück zu sehen sein werden.

Mehrere Arbeiten sind außerdem dem Thema „Virtuelle Realität“ gewidmet – zum Beispiel „Switch Reality“ der Media Design Hochschule Berlin. Dabei sehen Besucher die Kunsthalle durch die VR-Brille – als einen detailgetreuen Nachbau. Allerdings werden sie dort nach kurzer Zeit von Nachrichtenbildern und digitalen Effekten überschwemmt. Weitere Arbeiten zum Thema werden im Kunstquartier des BBK zu sehen sein.

 

Der EMAF Media Campus INIT zeigt darüber hinaus frische Arbeiten von jungen, aufstrebenden Medienkünstlern. In diesem Jahr werden unter anderem mehrere Arbeiten von Studenten der Hochschule für Künste in Bremen, der KHM | Kunsthochschule für Medien Köln, der Hochschule Osnabrück (Media & Interaction Design) und der HfG Offenbach zu sehen sein – im Gewölbe der Kunsthalle Osnabrück, in der Galerie hase29 und im Turm Bürgergehorsam.

Während des Festivals bieten wir mehrere „Artist Talks“ an, in denen Künstlerinnen und Künstler interessierten Besuchern in der Kunsthalle Osnabrück ihre Werke, deren Entstehung und Hintergründe erläutern.

Führungen durch die Ausstellung in der Kunsthalle Osnabrück gibt es während des Festivals von Donnerstag bis Samstag um 15.00 und 19.00 Uhr, am Sonntag um 16 Uhr. Darüber hinaus bietet das EMAF spezielle Führungen für Gruppen und Schulklassen an - Termine gern nach Vereinbarung.

Das komplette Programm des Festivals steht ab Anfang kommender Woche auch online.

Und dann gibt´s ja auch schon die Möglichkeit, erste Filme zu sehen:

 

PUSH Forward // Filmscreening am kommenden Mittwoch

“Is home where the heart is?!” – das ist der Titel eines Filmprogramms, das das EMAF am 5. April im Martini | 50 in Osnabrück zeigt.

Neun künstlerische Positionen setzen dabei das Thema „Wohnung als Lebensraum“ in seinen verschieden Facetten medial um – zum Beispiel der Film „Living a Beautiful Life“ von Corinna Schnitt. Schließlich gestalten wir unsere Umwelt- und Lebensräume nach gemeinsamen, gesellschaftlichen aber auch individuellen Vorstellungen und Vorlieben. Dabei spielt der jeweils aktuelle Zeitgeist eine nicht unerhebliche Rolle – genauso wie Bildung, sozialer und beruflicher Status, persönliche Neigungen und Befindlichkeiten. Die ästhetische und inhaltliche Bandbreite der Filme reicht von formalen Strukturen über das reine Handwerk hin zu persönlichen und allgemeingültigen (Selbst-)Erfahrungen und Sehnsüchten.

Der Abend beginnt am 5. April 2017 um 19 Uhr im Forum für Architektur und Design Martini|50, Martinistraße 50, 49078 Osnabrück.

 

Daniel Hope // noch bis zum 4. April Karten gewinnen!!
Der britische Stargeiger Daniel Hope kommt in knapp zwei Wochen nach Osnabrück, um in der Kunsthalle ein Konzert zu spielen.

Hope hat gerade sein neues Album „For Seasons“ veröffentlicht, aus dem er einige Stücke spielen wird – begleitet von Cello, Laute und Jacques Ammon am Flügel.
Mit dem „Foyerkonzert on tour“ will unser Kulturpartner NDR Kultur am 11. April um 18 Uhr einen Vorgeschmack auf das EMAF geben – wir freuen uns sehr!
Durch den Konzertabend führt NDR Kultur-Musikredakteur Ludwig Hartmann, der zwischen den Stücken versuchen wird, den Künstlern die eine oder andere Anekdote zu entlocken. Auch das Publikum ist eingeladen, sich an der Gesprächsrunde zu beteiligen.

Tickets können nicht gekauft, sondern nur gewonnen werden – „on air“ bei NDR Kultur und noch bis zum 4. April um 20 Uhr auf unserer facebook-Seite oder per mail an info(at)emaf.de!

Bis 13. April akkreditieren!!
Wer möglichst viel vom Festival sehen möchte, für den lohnt sich auf jeden Fall eine Akkreditierung! Die gibt´s bis zum 13. April – genau wie weitere Ticketpreise - über unsere homepage www.emaf.de – für Studierende zum Preis von 25 Euro (ohne Ermäßigung 40 Euro)!

30.03.2017 - Autor/Original von: EMAF, www.emaf.de

"lichtsicht 5" - Fotoimpressionen

8.1.2016 - Projektions-Biennale in Bad Rothenfelde

Lichtsicht-2015-051.jpg Lichtsicht-2015-028.jpg Lichtsicht-2015-061.jpg Lichtsicht-2015-026.jpg Lichtsicht-2015-046.jpg Lichtsicht-2015-008.jpg Lichtsicht-2015-029.jpg Lichtsicht-2015-027.jpg Lichtsicht-2015-047.jpg Lichtsicht-2015-021.jpg
Lichtsicht-2015-057.jpg Lichtsicht-2015-050.jpg Lichtsicht-2015-013.jpg Lichtsicht-2015-067.jpg Lichtsicht-2015-009.jpg Lichtsicht-2015-004.jpg Lichtsicht-2015-002.jpg Lichtsicht-2015-040.jpg Lichtsicht-2015-062.jpg Lichtsicht-2015-039.jpg
Lichtsicht-2015-038.jpg Lichtsicht-2015-010.jpg Lichtsicht-2015-053.jpg Lichtsicht-2015-012.jpg Lichtsicht-2015-003.jpg Lichtsicht-2015-011.jpg Lichtsicht-2015-025.jpg Lichtsicht-2015-015.jpg Lichtsicht-2015-060.jpg Lichtsicht-2015-043.jpg
Lichtsicht-2015-063.jpg Lichtsicht-2015-007.jpg Lichtsicht-2015-049.jpg Lichtsicht-2015-058.jpg Lichtsicht-2015-069.jpg Lichtsicht-2015-037.jpg Lichtsicht-2015-035.jpg Lichtsicht-2015-056.jpg Lichtsicht-2015-065.jpg Lichtsicht-2015-045.jpg
Lichtsicht-2015-031.jpg Lichtsicht-2015-059.jpg Lichtsicht-2015-070.jpg Lichtsicht-2015-055.jpg Lichtsicht-2015-052.jpg Lichtsicht-2015-044.jpg Lichtsicht-2015-020.jpg Lichtsicht-2015-041.jpg Lichtsicht-2015-017.jpg Lichtsicht-2015-018.jpg
Lichtsicht-2015-054.jpg Lichtsicht-2015-042.jpg Lichtsicht-2015-019.jpg Lichtsicht-2015-066.jpg Lichtsicht-2015-033.jpg Lichtsicht-2015-032.jpg Lichtsicht-2015-036.jpg Lichtsicht-2015-068.jpg Lichtsicht-2015-024.jpg Lichtsicht-2015-064.jpg
Lichtsicht-2015-001.jpg Lichtsicht-2015-030.jpg Lichtsicht-2015-005.jpg Lichtsicht-2015-034.jpg Lichtsicht-2015-048.jpg Lichtsicht-2015-022.jpg Lichtsicht-2015-014.jpg Lichtsicht-2015-023.jpg Lichtsicht-2015-006.jpg Lichtsicht-2015-016.jpg

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2015

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2015. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2014

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2014. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2013

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2013. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2012

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2012. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2011

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2011. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2010

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2010. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2009

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2009. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2008

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2008. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2007

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2007. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2006

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2006. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2005

Galerie_Logo_01.jpg
Jahresordner für Neues und Aktuelles, Berichte und Meldungen, Informationen der GALERIE schwarz | weiss zur Kunst, Künstlern, Ausstellungen und Kunstszene Osnabrück der Monate Januar bis Dezember des Jahres 2005. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück aus dem Jahr 2004

Galerie_Logo_01.jpg
Was die GALERIE schwarz | weiss im Jahr 2004 an News und Neuem, Neuigkeiten und Informationen, Meldungen zur Kunst und der Kunstszene, Ausstellungen und Künstlern berichtete. weiter »

News aus der Kunst und der Kunstszene Osnabrück von 2003 bis 2000

Galerie_Logo_01.jpg
Was die GALERIE schwarz | weiss in den Jahren 2003 bis 2000 an News und Neuem, Neuigkeiten und Informationen, Meldungen zur Kunst und der Kunstszene, Ausstellungen und Künstlern berichtete. weiter »

nach oben | zurück | drucken